Julian Hruza

DE: Julian Hruza machte schon mit seinem Debütrelease “Super Sound EP” von sich reden, mit einem offiziellen David Bowie-Remix von “Ashes To Ashes”, sowie eine gehörige Portion Tanzbarkeit formten seinen Release. Auch weitere Projekte wie 85% Polyester, gemeinsam mit Maximilian Schröder aka Bentron oder das Duo Julian & der Fux festigten seinen Status in der Wiener Elektronik-Szene.

Neben Julian & der Fux ist er weiterhin als Soloartist tätig und hat unter Anderem den Soundtrack für den Film “Avalon” des schwedischen Newcomer-Regiesseur Axel Petersen gefertig. Darüber hinaus ist der Gründer von j.hruza records und Bernadina Publishing mit seinen Projekten, sowie mit seinem Solo-Live-Set in Deutschland, Schweden und Österreich unterwegs. Bei der Veranstaltungsreihe Salopp! im Wiener Brut/Künstlerhaus und im Werk Wien ist er als Co-Veranstalter tätig.

© 2010 j.hruza records | Laudongasse 60 | 1080 Wien